Vokabular Karate Do »
Kleines Vokabular für das Karate Do Training.



Ich habe Interesse, wie geht es weiter?

Du kommst einfach zum nächsten Training (falls vorhanden im Karate- oder Judo-Anzug, ansonsten in leichten Sportsachen)

oder

Du kannst uns auch jederzeit eine eMail senden oder anrufen (0151 - 200 811 04). Kishaba Juku ist auch für Wechsler aus anderen Stilen sehr interessant und ein Probetraining ist jederzeit möglich.

Wo findet das Training statt?

In der Kölner Südstadt, in der Wormser Str. 51, 50677 Köln. Wir trainieren in den Räumen der Tanzetage.
Bilder des Dojos findet Ihr hier und hier. Eine Wegbeschreibung gibt es hier:.

Wann wird trainiert?

Erwachsene:
Montags: 20:00 - 21:30 Uhr
Donnerstags: 20:00 - 21:30 Uhr

Kinder / Jugendliche:
Donnerstags: 19:00 - 20:00 Uhr

Was kostet das Ganze?

25 Euro/Monat (Erwachsene; Studenten/Azubis/Arbeitslose zahlen einen reduzierten Beitrag)

Wer sind wir?

Wir sind eine (wie wir finden) sehr nette Gruppe von Leuten, die Interesse daran haben, technisch anspruchsvolles Karate zu lernen und uns dadurch weiter zu entwickeln. Das Dojo existiert seit Mai 2005. Wir sind nicht kommerziell; der Monatsbeitrag dient lediglich der Deckung der Mietkosten für die schönen Trainingsräume.

Das Training wird von Christof Paar, Manfred Grams und Wulf Reiners geleitet. Christof (3. Dan) hat Okinawa-Karate in den USA bei Sensei Jeffrey Brooks gelernt. Bevor er im Jahr 2000 mit Okinawa-Karate begann hatte er sieben Jahre lang Ju-Jutsu trainiert. Manfred (2. Dan) praktiziert seit 2005 Okinawa-Karate und betreibt seit über zehn Jahren Taijiquan. Beide haben auch eine Zeitlang Shotokan Karate trainiert. Wulf (1. Dan) trainiert seit 2011 Okinawa Karate.

Wo kann ich mir das Kishaba Juku eigentlich einmal anschauen?

Hier ein Video von Shinzato Sensei aus Okinawa, unserem Stilvorstand.
(Man beachte die über eine Millionen YouTube-Besucher.)